So funktioniert ein Stromspeicher


Die Einspeisevergütung liegt mittlerweile unter dem Strompreis. Deswegen ist es sinnvoller und günstiger, den Solarstrom selbst zu verbrauchen. Ein Stromspeicher macht das möglich. Sein Prinzip ist denkbar einfach: er agiert sozusagen als Zwischenlager für Sonnenenergie und kommt dann zum Einsatz, wenn gerade mehr oder auch zu wenig Solarstrom produziert wird, als im Moment eigentlich benötigt wird.


Sobald alle Ihre aktuellen Verbraucher im Haus (etwa Geräte im Standby oder im Dauerbetrieb, wie z. B. Kühlschränke) mit Solarstrom versorgt wurden und noch etwas „Saft“ übrig ist, lädt dieser Strom die Batterien im Stromspeicher auf. Erst wenn dieser „Akku“ voll ist, wird der überschüssiger PV-Strom ins Netz eingespeist.
Die Speicherung von Solarstrom gibt Ihnen als Betreiber einer Photovoltaikanlage also die Möglichkeit, auch in lichtschwachen Zeiten, wie morgens, abends oder nachts, Ihren Eigenbedarf mit Photovoltaik-Strom abzudecken. 
Erst wenn auch die gespeicherte Energie aus dem Stromspeicher vollständig aufgebraucht wurde, müssen Sie zusätzlichen Strom vom Netz des Energieversorgers (zu den entsprechenden Strompreisen) beziehen.


Stromspeicher können sowohl im privaten als auch im gewerblichen bzw. landwirtschaftlichen Bereich eingesetzt werden. 

Die Vorteile von Stromautarkie durch Photovoltaik:


•    Unabhängigkeit von Strompreis-Veränderungen
•    weniger bzw. keine zusätzliche Verbrauchskosten
•    Versorgung wichtiger Geräte (Server, Kühlgeräte) im Fall eines Stromausfalls
•    Klimaschonung durch Nutzung von Solarstrom & Verzicht auf fossile Energieträger

 

Was ist bei der Installation eines Stromspeichers zu beachten?
Wie eingangs schon erwähnt, lassen sich Stromspeicher meistens nicht mal eben in eine Bestandsanlage integrieren. Doch die hohe Nachfrage am Markt hat dafür gesorgt, dass sowohl die Abmessungen der Speicher (Größe, Gewicht) als auch der Installationsaufwand immer weiter schrumpfen. Dennoch sind oft der Austausch des Wechselrichters oder andere technische Anpassungen erforderlich.

Vertrauen Sie echten Experten!


Zu unserem Service gehört, dass wir bei Ihnen vor Ort Ihre aktuelle PV-Anlage begutachten und Ihnen erst nach einer gründlichen Sondierung unsere Empfehlung aussprechen. Wir sind außerdem an keine Marke gebunden. Bei mehr als 300 verschiedenen Stromspeichern auf dem Markt, können Sie bei Krisch Energietechnik also darauf vertrauen, dass wir das Speichersystem finden, das zu ihren Bedürfnissen passt. Folgende Punkte werden von uns dabei ganz genau betrachtet:


•    Eigenstrombedarf
•    Speichergröße/Speicherkapazität
•    Entladetiefe
•    Lebensdauer
•    Systemwirkungsgrad


Tipps zu Förderprogrammen und zur Finanzierung sind bei uns übrigens selbstverständlich.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin.

Hauptstraße 5
95671 Bärnau-Schwarzenbach