Infothek

Krisch Energietechnik Fachpartner von EON Solar
Krisch Energietechnik auf Facebook

Standort / Lage

Entscheidenden Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit Ihrer PV-Anlage hat natürlich der Standort und die Lage der Photovoltaik-Anlage zur Sonne.

Der Standort einer Photovoltaikanlage sollte vor der Umsetzung Ihres Projektes detailliet geprüft werden. Natürlich können wir Ihnen während unseres Beratungsprozesses die wichtigen, für den Erfolg Ihrer Anlage notwendigen Voraussetzungen nennen und auch prüfen.

Zusätzlich möchten wir Ihnen noch weitere Informationen hinsichtlich der Standortfrage an die Hand geben.

Bayrischer Solaratlas: Dieser Atlas enthält Grundlagen und Methodik solarer Energiegewinnung, interessante Karten über Sonnenscheindauer und Globaleinstrahlung sowie Anwendungsbeispiele. (Download hier).

Globlstrahlung und Sonnenscheindauer in Bayern (Downlaod hier).

Zusätzlich können Sie auch über das Geoinformationssystem des Bayrischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (RisView, einfach auf Start klicken) interessante Fakten rund um Sonneneinstrahlung in Bayern abrufen.

Optimale Lage einer Photovoltaik Anlage

Um mit einer Anlage optimale Erträge erwirtschaften zu können, ist eine Ausrichtung nach Süden hin optimal. Abweichungen um bis zu 30 Grad sind zwar nicht optimal, können jedoch dennoch einen wirtschaftlichen Betrieb ermöglichen.

Auch der Neigungswinkel der Solarmodule hat Einfluß auf den Ertrag. So sollte der Neigungswinkel zwischen 25 und 40 Grad betragen, wobei im Sommer geringere Neigungen vorteilhaft sind.